BreitbandNetzgesellschaft

Die Breitbandnetzgesellschaft (BNG) wurde 2010 gegründet, um den Glasfaserausbau im nördlichen und mittleren Bereich Nordfrieslands umzusetzen. Die Gesellschafter kommen zum größten Teil aus dem Bereich der erneuerbaren Energien. Der Bürgerwindpark Bordelum III ist mit 56.000 € an der BNG beteiligt. Außerdem haben wir der Gesellschaft ein Darlehen in Höhe von 504.000,00 € gewährt. Das Projekt wird von den Gesellschaftern der BNG als Daseinsvorsorge für die Bürger der Region und Standortsicherung angesehen.

 

Diese Technik ist für den ländlichen Raum wichtig. Der Anschluss selber wird kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wenn ca. 70 % der Haushalte in einer Gemeinde einen Glasfaseranschluss beantragt haben, wird der Ausbau in der betreffenden Gemeinde umgesetzt. Hierfür gibt es vorher Informationsveranstaltungen.

 

Mittlerweile hat die BNG über 60 Mio. € investiert. Bis Ende 2016 wurden mehr als 20 Gemeinden mit Glasfaseranschlüssen versorgt. Die BNG betrieb zu diesem Zeitpunkt schon mehr als 7.000 Anschlüsse.

 

Bis 2020 sollen alle Gemeinden im Plangebiet mit dem schnellen Internet versorgt sein. Die BNG ist heute zu einem etablierten Wirtschaftsunternehmen herangewachsen.

 

Weitere Informationen sind über den nachfolgenden Link erhältlich: www.breitbandnetzgesellschaft.de